Du betrachtest gerade Fluffige Gemüse Focaccia

Fluffige Gemüse Focaccia

Brot ist total langweilig und einseitig? Mit diesem super leckeren Fladenbrot überzeuge ich dich vom Gegenteil. Die fluffige Gemüse Focaccia eignet sich perfekt für Tage, an denen es einfach und schnell gehen muss und ist dabei super würzig, sättigend und einfach sooo lecker!

Aber was ist Focaccia überhaupt?

Focaccia kommt ursprünglich aus Italien und gilt als Vorläufer der Pizza. Es ist ein ligurisches Fladenbrot, besteht aus Hefeteig, Olivenöl, Salz und Kräutern und wird mit weiteren Zutaten nach Lust und Laune belegt. Zum Frühstück, als Snack, Vorspeise oder Beilage ist es total vielseitig und schmeckt mit frischem Gemüse belegt ganz besonders gut.

Als Belag für deine fluffige Gemüse Focacccia eignet sich alles, was das Herz begehrt: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kombi aus frischen Kirschtomaten, Feta, schwarzen Oliven und Basilikum? Oder doch lieber Champignons und Zucchini mit einer ordentlichen Portion Knoblauch? Wer auf viel Gemüse setzt, für den wäre ein Mix aus Paprika, Brokkoli, Mais und Zwiebeln genau die richtige Wahl. Ihr seht- der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Eine Sache steht allerdings fest: Je bunter desto besser! Denn so wird deine Gemüse Foccacia nicht nur super lecker, sondern auch optisch zu einem echten Hingucker.

Und weil das traditionelle Brot super easy in der Zubereitung und einfach für jeden etwas ist, möchte ich euch mein farbenfrohes Gemüse Focaccia Rezept nicht vorenthalten.

Also: Los geht’s!

Fluffige Gemüse Focaccia

Mein Rezept für eine bunte Gemüse Focaccia ist nicht nur extrem lecker, sondern auch schnell und einfach in der Zubereitung – Der perfekter Sattmacher, wenn es schnell gehen muss!
Zubereitungszeit 30 Minuten
Kalorien 990kcal

Zutaten 

  • 200 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 100 g Soja Quark
  • 1 EL Olivenöl
  • Wasser

Gemüse deiner Wahl, z.B.

  • 1 Hand voll Tomaten
  • 1/3 Zucchini
  • 1/3 Aubergine
  • 3-4 Stangen Grüner Spargel
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymian oder andere Kräuter deiner Wahl
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen 

  • Bevor es an den Teig geht, den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Für den Teig wird zunächst Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengt.
  • Quark und Olivenöl dazugeben und unter die Mehlmischung rühren. Am Besten klappt das mit einer Gabel.
  • Schritt für Schritt beim Rühren Wasser hinzugeben, sodass ein gut knetbarer Teig entsteht. Achte darauf, dass dieser weder zu trocken noch zu klebrig ist. Je nachdem kannst du noch etwas Mehl oder Wasser hinzugeben.
  • Den Teig mit den Händen verkneten und zu einer Kugel formen.
  • Im Anschluss die Teig-Kugel auf einer bemehlten Oberfläche zu einem ca. 1 cm dicken Rechtecht oder Kreis ausrollen.
  • Wenn du magst, bestreiche den Teig anschließend mit etwas Olivenöl und Knoblauch. Verteile dann das Gemüse sowie Thymian darauf und drücke es leicht in den Teig hinein.
  • Das Focaccia in dem vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
  • Dann nur noch aus dem Ofen holen, in Stücke oder Scheiben schneiden und genießen!

Nährwerte

Für das ganze Focaccia:
990 Kalorien und 155g Kohlenhydrate, 22g Fett und 36g Protein

Du bist auf der Suche nach weiteren leckeren Sattmacher-Rezepten? Dann schau doch einmal hier vorbei:

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Instagram @fit__laura für neue Rezepte und mehr. Hast du etwas nachgebacken? Dann markiere dein Bild gerne mit #fitmitlaura und @fit__laura. Ich freue mich auf eure Kreationen!

 Deine Laura

Schreibe einen Kommentar







Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Israel lady

    5 Sterne
    I was extremely pleased to discover this great site. I want to to thank you for ones time just for this wonderful read!! I definitely liked every little bit of it and i also have you bookmarked to look at new information in your blog.