Gesunde Topfenknödel

Gesunde Topfenknödel

Werbung |Besonders in Österreich sind sie sehr beliebt und bekannt – Topfenknödel in allen Variationen. Topfenknödel sind Knödel, die aus einem Topfen- bzw. Quarkteig gemacht werden. Es gibt viele verschiedene Varianten – und heute möchte ich euch meine Variante vorstellen.

Ich bin jemand, der diese leckeren Süßspeisen wirklich täglich essen könnte. Daher versuche ich mich gerne immer wieder an gesunden Varianten – die etwas kalorienärmer oder nährstoffreicher sind.

Ruck zuck zusammengerührt, mit einfachen Zutaten und dann auch noch gesund. Kann es besser sein?

Der klassische Teig für die leckeren Knödel besteht in der Regel hauptsächlich aus Speisequark in der Vollfettstufe, Grieß, Ei(ern) und Zucker. Nach dem Kochen werden die Knödel dann in Butter und Semmelbröseln gewälzt. Zwar sind hier auch bereits einige Nährstoffe enthalten, doch es geht noch deutlich besser und kalorienärmer. Bei mir gibt es die Topfenknödel mit Magerquark statt Speisequark, kalorienarmen Alternativen statt Zucker und Kokosraspeln, Nüsse o.ä. zum Wälzen statt Butter. Ich steigere also den Proteingehalt, ergänze gute Fette und reduziere die Kalorien.

Ich liebs! Nicht nur nährstoffmäßig, sondern vor allem geschmacklich!

Du suchst noch mehr leckere, gesunde Rezepte?

Nun aber zu meinem Rezept für die Topfenknödel. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich natürlich auf deine Bewertung und einen Kommentar ganz unten auf dieser Seite. Teile auch gerne ein Foto deiner Kreation auf Instagram und markiere mich dort und verwende den Hashtag #fitmitlaura. Ich freue mich sehr auf deine Kreation!

Topfenknödel

Gesunde Topfenknödel

LauraSchulte
Ein einfaches Rezept für gesunde und leckere Topfenknödel!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 1 Person
Kalorien 521 kcal

Equipment

  • Kochtopf

Zutaten
  

Zutaten für 3-4 Topfenknödel:

  • 50 g Dinkelgrieß oder Weichweizengrieß
  • 30 g Total Protein in einer Sorte deiner Wahl z.b. "Vanille Eiscreme" oder "Keksteig" alternativ: gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
  • 1 Ei
  • 50 g Magerquark
  • Zimt
  • 1 TL Geschrotene Leinsamen oder Flohsamenschalen optional
  • 15 g Zartbitterschokolade oder 3-4 Beeren o.ä. Für die Füllung

Zum Wälzen der Knödel:

  • Gemahlene Nüsse, gehackte Nüsse, Backkakao, Kakao Nibs, Soja Crispies, Kokosflocken o.ä.

Anleitungen
 

  • Aus dem Ei, Quark, Grieß, Total Protein bzw. den gemahlenenMandeln sowie Mandelmehl einen Teig zubereiten. Diesen kurz quellen lassen. Wenn der Teig noch zu klebrig ist, einfachnoch etwas Dinkelgrieß hinzugeben.
  • WährenddessenWasser in einem Topf zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händenkleine Knödel formen und ein Stückchen Schokolade oder eine Beere oderähnliches hinein geben.
  • Die Knödel in das kochende Wasser geben und ein paarMinuten köcheln lassen, sobald sie oben schwimmen sind sie fertig und könnenherausgenommen werden.
  • Daraufhin in der Mischung aus z.B. gemahlenen Mandeln,Backkakao und Kakao Nibs wälzen.
  • Nach Belieben auf einem Teller mit Nussmus, Obst oder Joghurt servieren und genießen!

Notizen

  • Die Topfenknödel haben 521 Kalorien und 44g Eiweiß, 16g Fett und 47g Kohlenhydrate.
Keyword breakfast, Frühstück, gesund, gesundes frühstück, lecker, protein, protein frühstück, protein knödel, proteinreich, Quark, Quarkknödel, Topfenknödel

*Werbung: Das Total Protein sowie das Chunky Flavour kannst du auf morenutrition.de bestellen. Es gibt auch Proben, wenn du dich erstmal durchtesten möchtest.
More Nutrition ist mein Supplement Sponsor, mit meinem Code „FitLaura10“ kannst du dir bei jeder Bestellung 10% sparen, ich werde dadurch mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Wenn du dich jedoch dazu entscheidest dort zu bestellen, würde ich mich natürlich riesig freuen, wenn du mich unterstützen möchtest. DANKE ♡

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Instagram @fit__laura für neue Rezepte und mehr. Hast du etwas nachgebacken? Dann tagge dein Bild mit @fit__laura. Ich freue mich auf eure Kreationen!

Laura

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating